weather-image
×

Kilometerlange Ölspur beschäftigt Feuerwehr und Straßenmeisterei

Eine Ölspur hat am Mittwoch um 7.15 Uhr die Ortsfeuerwehr Eschershausen beschäftigt. Gemeldet worden war die Verunreinigung für den Bereich der Odfeldstraße (B 64) sowie der Scharfoldendorfer Straße (B 240) in Eschershausen. Wie sich herausstellte, zog sich die kilometerlange Ölspur von Negenborn bis nach Lüerdissen. Außerhalb des Ortsbereiches Eschershausen übernahm die Straßenmeisterei die Säuberungsarbeiten, in Eschershausen setzten die elf Einsatzkräfte unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Frank Krösche einen flüssigen Ölkiller ein. Wie die Polizei mitteilte, war aufgrund eines technischen Defektes bei einem Wagen Diesel-Kraftstoff ausgetreten.

veröffentlicht am 18.08.2021 um 12:26 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen