weather-image
23°

Junge Union für Urabstimmung über Unions-Kanzlerkandidaten

Saarbrücken (dpa) – Der nächste Kanzlerkandidat von CDU und CSU soll nach dem Willen des Partei-Nachwuchses in einer Urwahl von den Mitgliedern bestimmt werden. Mit diesem Beschluss stellte sich der Deutschlandtag der Jungen Union am Freitagabend in Saarbrücken mit großer Mehrheit gegen den ausdrücklichen Wunsch der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. 

veröffentlicht am 11.10.2019 um 22:39 Uhr
aktualisiert am 14.10.2019 um 15:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt