weather-image
×

Inzidenzwert in Niedersachsen auf 71,9 gestiegen

Die Zahl der Neuinfektionen bleibt in Niedersachsen auf hohem Niveau, zugleich steigt der Inzidenzwert deutlich an. Das niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Freitag 1203 laborbestätigte Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der bestätigte Fälle seit Pandemie-Beginn stieg damit auf 174 212. Als genesen gelten 157 444 ehemals Infizierte (plus 947), verstorben sind 4569 Menschen (plus 20). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner ist landesweit auf 71,9 gestiegen. Im Kreis Hameln-Pyrmont ist der Inzidenzwert ebenfalls gestiegen, auf nunmehr 90,9. Im Kreis Holzminden liegt der Inzidenzwert bei 83,7.

veröffentlicht am 12.03.2021 um 11:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen