weather-image
×

Illegales Autorennen in Hameln

Nach einem illegalen Autorennen auf der Pyrmonter Straße in Hameln haben Polizeibeamte die Führerscheine der jungen Rennfahrer beschlagnahmt. Einen ungünstigeren Zeitpunkt hätten die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer nicht wählen können, als sie am Montag um 23 Uhr die Pyrmonter Straße in Richtung Wangelist befuhren, denn dort befanden sich bereits vier Polizeibeamte mit einer Laserpistole und führten Geschwindigkeitsmessungen durch. Obwohl sich die Hessisch OIdendorfer in mäßigem Tempo, aber bereits nebeneinander fahrend, von hinten der Messstelle näherten, waren sie schon von Weitem gut zu hören. Während die jungen Männer ihre Fahrzeuge in Höhe der ehemaligen Eisenbahnbrücke stark beschleunigten und in Richtung Ortsausgang rasten, wurde der BMW des 21-Jährigen mit einer Geschwindigkeit von 104 km/h (vorwerfbar) gemessen, bei erlaubten 50 km/h. Beide Fahrzeuge wurden angehalten und die Fahrzeugführer kontrolliert. Unrechtsbewusstsein war laut Polizei bei keinem der beiden feststellbar. Beide Führerscheine wurden mit dem Ziel der dauerhaften Entziehung beschlagnahmt.

veröffentlicht am 17.08.2021 um 13:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen