weather-image
×

Hundehasser legt Giftköder aus

In Lauenstein geht offenbar ein Hundehasser um. Wie die Polizei mitteilt, wurden Giftköder auf Privatgrundstücke von Hundehaltern geworfen. Fünf Hunde wurden vergiftet, mussten in der Tierklinik Osterwald behandelt werden. Vier Hunde konnten gerettet werden, ein Hund wird aktuell mit akuten Vergiftungssymptomen behandelt. Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und rät Hundehaltern, ihre Vierbeiner nicht unbeaufsichtigt in den Garten zu lassen.

veröffentlicht am 06.01.2020 um 12:57 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen