weather-image
×

Hunde gehören vom 1. April bis 15. Juli an die Leine

Damit Brut und Aufzucht wildlebender Tiere nicht gestört werden, weist der der Landkreis darauf hin, dass Hunde in der Zeit vom 1. April bis zum 15. Juli in der freien Natur nur an der Leine geführt werden dürfen. Auch Spaziergänger sollten bei Ausflügen in Wald und Flur darauf achten, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, denn die Gefahr, gut getarnte Bodennester und seltene Pflanzen unabsichtlich zu zertreten, ist im Frühjahr besonders groß.

veröffentlicht am 28.03.2018 um 11:14 Uhr

28. März 2018 11:14 Uhr

Damit Brut und Aufzucht wildlebender Tiere nicht gestört werden, weist der der Landkreis darauf hin, dass Hunde in der Zeit vom 1. April bis zum 15. Juli in der freien Natur nur an der Leine geführt werden dürfen. Auch Spaziergänger sollten bei Ausflügen in Wald und Flur darauf achten, die gekennzeichneten Wege nicht zu verlassen, denn die Gefahr, gut getarnte Bodennester und seltene Pflanzen unabsichtlich zu zertreten, ist im Frühjahr besonders groß.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.