weather-image
×

Hemeringer feiern 875-jähriges Jubiläum mit einem Festwochenende im Juli

Spricht man im Weserbergland oder in der Ferne vom Hessisch Oldendorfer Ortsteil Hemeringen, hört man oft: "Das ist doch das Dorf, in dem die große Schlacht stattfindet." Das ist richtig, erklärt aber nicht die Bedeutung, die der Ort zwischen den Weserstädten Hameln und Rinteln im Laufe seiner nunmehr 875-jährigen Geschichte hat. Die erste urkundliche Erwähnung Hemeringens wird auf das Jahr 1145 datiert. Es ist davon auszugehen, dass der Ort weitaus früher, wahrscheinlich seit 800 besteht. Gefeiert werden trotzdem "nur" 875 Jahre: und zwar am Festwochenende, 4. und 5. Juli 2020.

veröffentlicht am 05.01.2020 um 14:51 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen