weather-image
×

Hartmut Büttner gewinnt Bürgermeister-Wahl in Bad Münder

Politische Hochspannung in Bad Münder, die Kurstadt bekommt am Ende einen neuen, alten Bürgermeister: Amtsinhaber und SPD-Kandidat Hartmut Büttner liegt nach den vorläufigen Zahlen des Wahlabends mit gerade mal 16 Stimmen vorne. Auf Büttner entfallen 3568 Stimmen, auf seinen Herausforderer und CDU-Kandidaten Dirk Barkowski 3552 Stimmen. 14.800 Wahlberechtigte waren zur Wahl aufgerufen, einen hauptamtlichen Verwaltungschef zu wählen, Barkowski und Büttner waren die beiden einzigen Kandidaten. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,66 Prozent. Büttner siegte in Flegessen, Hasperde und Klein Süntel haushoch, doch auch in Bakede, Böbber, Hamelspringe, Nettelrede und Nienstedt hat er seine Hochburgen. Barkowski lag vor allem in der Kernstadt von Bad Münder, aber auch in Beber, Rohrsen, Luttringhausen, Egestorf, Eimbeckhausen, Hachmühlen und Brullsen vorn.

veröffentlicht am 27.10.2019 um 19:10 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen