weather-image
×

Handyparken: Zahlen steigen langsam

Noch nutzen das Handyparken wenige, aber der Trend ist positiv. Während die Stadt Hameln nach der Einführung im Juni 74 Parkvorgänge über das Handyparken verbuchte, stieg die Zahl im Juli auf 199 und im August auf 351. "Auffällig ist, dass im Juni offenbar noch viele Tests vorgenommen wurden, was sich in der geringen Einzelgebühr von teilweise 5 oder 10 Cent widerspiegelt", sagt Stadtsprecher Thomas Wahmes.

veröffentlicht am 17.09.2018 um 12:24 Uhr

17. September 2018 12:24 Uhr

Noch nutzen das Handyparken wenige, aber der Trend ist positiv. Während die Stadt Hameln nach der Einführung im Juni 74 Parkvorgänge über das Handyparken verbuchte, stieg die Zahl im Juli auf 199 und im August auf 351. "Auffällig ist, dass im Juni offenbar noch viele Tests vorgenommen wurden, was sich in der geringen Einzelgebühr von teilweise 5 oder 10 Cent widerspiegelt", sagt Stadtsprecher Thomas Wahmes.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.