weather-image
×

Hameln-Pyrmonter Kreistagssitzung abgebrochen!

Nun ist der Paukenschlag im Kreistag von Hameln-Pyrmont unüberhorbar: Weil sich keine Mehrheit für die Ablehnung von zwei Wahleinsprüchen von Bürgern zur Landratswahl gefunden hat, ist die Kreistagssitzung abgebrochen worden. Die SPD-Fraktion hatte den Abbruch der Sitzung beantragt. Die offenen rechtlichen Fragen sollen bis August geklärt werden. Gegen den Sitzungsabbruch stimmten lediglich zehn Kreistagsmitglieder.

veröffentlicht am 07.07.2020 um 17:33 Uhr

07. Juli 2020 17:33 Uhr

Nun ist der Paukenschlag im Kreistag von Hameln-Pyrmont unüberhorbar: Weil sich keine Mehrheit für die Ablehnung von zwei Wahleinsprüchen von Bürgern zur Landratswahl gefunden hat, ist die Kreistagssitzung abgebrochen worden. Die SPD-Fraktion hatte den Abbruch der Sitzung beantragt. Die offenen rechtlichen Fragen sollen bis August geklärt werden. Gegen den Sitzungsabbruch stimmten lediglich zehn Kreistagsmitglieder.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.