weather-image
×

„Hameln kann’s“ … auch telefonisch

Bedingt durch das Coronavirus müssen zunächst einmal bis zum 19. April alle Veranstaltungen des Projekts „Hameln kann’s“ abgesagt werden. Auch die Angebote des Treffpunkts Kaisers sind bis zum 30. April eingestellt. Die Stadtteilarbeit in Kuckuck, Altstadt, Nordstadt und Südstadt geht aber trotzdem weiter – und zwar online oder telefonisch. In dieser besonderen Zeit steht das Team des Treffpunkts Kaisers hilfesuchenden Bewohnern der Südstadt und darüber hinaus jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr telefonisch unter 05151/576122 zur Verfügung. Viele Menschen sind jetzt häufiger zu Hause und nutzen die zusätzliche Zeit dort, um ihre digitalen Fotos zu sortieren. Bürger können dem Projektteam Ihre schönsten Stadtteilbilder schicken. Die Fotos nimmt Annkathrin Knorr unter knorr@hameln entgegen.

veröffentlicht am 02.04.2020 um 20:12 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen