weather-image
×

Hameln: Inliner-Fahrerin nach Beinahe-Zusammenstoß verletzt - Zeugen gesucht

Vergangenen Donnerstag (21.9.2021) wurde eine Inliner-Fahrerin bei einem Beinahe-Zusammenstoß mit einem Pkw am Thiewall Ecke Saint-Maur-Platz in Hameln verletzt. Der unbekannte Fahrzeugführer stoppte seinen Pkw zwar kurz, stieg jedoch nicht aus und unterließ es, sich um die verletzte Frau (31) zu kümmern. Da die 31-Jährige erst am Abend Schmerzen im Knie verspürte, zeigte sie den Sachverhalt erst nachträglich an. Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Fahrzeugführer wegen fahrlässiger Körperverletzung und einer Verkehrsunfallflucht. Bei dem beteiligten Fahrzeug handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen dunkelgrauen Kastenwagen in der Art eines Caddys (o.Ä.). Der Fahrzeugführer hatte schulterlange, graue Haare. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegen.

veröffentlicht am 30.09.2021 um 12:46 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen