weather-image
×

Große Polizeikontrolle auf der B 217

Beamte der Polizei Bad Münder kontrollierten am Montag Autofahrer mit dem Schwerpunkt "Alkohol- und Drogen im Straßenverkehr". Ab den Vormittagsstunden bis zum späten Nachmittag wurden Autofahrer angehalten und kontrolliert, die in der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 217 durch Hachmühlen fuhren; und zwar in beide Richtungen, also Hannover und Hameln. Die Bilanz: Insgesamt wurden sieben Strafverfahren und zwölf Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei zwei Kontrollen wurden in den Fahrzeugen Drogen aufgefunden und sichergestellt. Bei drei Autofahrern wurde eine Drogenbeeinflussung festgestellt. Eine Autofahrerin konnte zwar einen Führerschein vorzeigen; die litauische Fahrerlaubnis wird allerdings von deutschen Behörden nicht anerkannt. Der Frau wird ein Fahren ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen. In fünf Fällen mussten die Autofahrer ihre Fahrzeuge stehen lassen. Einige Trucker und gewerbliche Transportfahrer konnten ihre Tageskontrollblätter nicht vorlegen; hier liegen Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz vor. Außerdem gingen den Kontrollbeamten vier Personen ins Netz, die von Justizbehörden gesucht wurden und im Fahndungssystem zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben waren.

veröffentlicht am 08.12.2020 um 10:34 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen