weather-image
×

GEW Hameln-Pyrmont fordert qualifiziertes Testpersonal an Schulen

Die GEW Hameln-Pyrmont fordert, zur Corona-Testung an Schulen qualifiziertes Personal zur Einweisung der Kinder einzusetzen. Die Testeinweisung und Testung dürfe nicht zu Lasten der Unterrichtszeit und der Lehrkräfte geschehen, so Annette Hergaden, Kreisvorsitzende des GEW-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont. Die Personen der Teststationen bekämen eine qualifizierte Unterweisung und würden ihre Arbeit in Schutzkleidung vornehmen. All das sei bei Lehrkräften nicht gegeben. An einigen Schulen sei schon allein das Händewaschen der Kinder ein Problem. Die Kollegien würden hoch effizient arbeiten, fühlten sich aber schon jetzt belastet. Sie würden gern arbeiten, doch müssten die Bedingungen stimmen. Das sei aktuell nicht der Fall.

veröffentlicht am 25.03.2021 um 17:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen