weather-image
×

Gesetzliche Krankenkassen informieren Impfberechtigte unter 70

Die gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen werden Berechtigte für eine Corona-Schutzimpfung unter 70 Jahren mit Vorerkrankung informieren. Die Schreiben ersetzten den Nachweis eines ärztliches Attests, teilte der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Niedersachsen am Donnerstag mit. Betroffene müssten sich nicht um ein Attest bemühen. Grundlage ist die geänderte Impfverordnung des Bundes. «Die Anschreiben sind keine besondere Serviceaktion einzelner Kassen, sondern eine gemeinsame Aktion aller Krankenkassen im Auftrag des Landes», sagte vdek-Leiter Jörg Niemann.

veröffentlicht am 18.03.2021 um 17:48 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen