weather-image
×

Gefahr an der B1 durch altes Buswartehäuschen

Den Rückbau des früheren Buswartehäuschens in Selxen fordert die Groß Berkeler Politikerin Heide Schraps (SPD). Es sei nicht nur überflüssig, sondern gefährde auch die Sicherheit besonders von Radfahrern, meint sie. Seit November 2013 fließt der Verkehr auf der B1 um Aerzen herum und genauso lange hält die Nahverkehrslinie 30 nicht mehr in Selxen, sondern rund 500 Meter entfernt auf halber Strecke zwischen Alteburg und Selxen auf Höhe der Umgehungsstraßen-Brücke.

veröffentlicht am 20.10.2019 um 14:07 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen