weather-image
×

Fußgänger stürzt in Baugrube an B 83 - Mann schwer verletzt

Feuerwehrkräfte aus Emmerthal haben in der Nacht auf Freitag einen Mann aus einer Baugrube gerettet. Der Emmerthaler zog sich beim Sturz in eine zirka 3,50 Meter tiefe, an der Bundesstraße 83 ausgehobene Grube schwere Verletzungen zu. Nach einer notärztlichen Versorgung wurde der Mann mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Offenbar hatte der Emmerthaler, der gegen 1.30 Uhr mit einem Begleiter zu Fuß in Richtung Emmern unterwegs war, die weiträumig abgesperrte Baugrube in der Dunkelheit nicht bemerkt.

veröffentlicht am 31.05.2019 um 02:37 Uhr

31. Mai 2019 02:37 Uhr

Feuerwehrkräfte aus Emmerthal haben in der Nacht auf Freitag einen Mann aus einer Baugrube gerettet. Der Emmerthaler zog sich beim Sturz in eine zirka 3,50 Meter tiefe, an der Bundesstraße 83 ausgehobene Grube schwere Verletzungen zu. Nach einer notärztlichen Versorgung wurde der Mann mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Offenbar hatte der Emmerthaler, der gegen 1.30 Uhr mit einem Begleiter zu Fuß in Richtung Emmern unterwegs war, die weiträumig abgesperrte Baugrube in der Dunkelheit nicht bemerkt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.