weather-image
×

Fahrradfahrer an Unfallfolgen in Lügde verstorben

Ein 67-jähriger Fahrradfahrer aus Lügde ist nach einem Verkehrsunfall an den Unfallfolgen verstorben. Der Unfall hatte sich bereits am 7. Oktober auf der Pyrmonter Straße ereignet. Der 67-Jährige war mit seinem Fahrrad möglicherweise aufgrund eines internistischen Notfalls plötzlich auf die Fahrbahn des Kraftfahrzeugverkehrs geraten und dort von einem VW erfasst und zu Boden geschleudert worden. Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu, an deren Folgen der 67-Jährige nun in einer Klinik verstarb.

veröffentlicht am 22.10.2021 um 12:58 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen