weather-image
×

Fahndung nach Hundeattacke - Zeugen gesucht

In Afferde ist am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr ein Kleinkind von einem Hund angefallen und sehr schwer verletzt worden. Die Polizei fahndet nach dem Tier. Es handelt sich um einen etwa 40 Zentimeter hohen Hund. Das hellbraune Fell soll zirka 5 Zentimeter lang und glatt sein. Ob sich eine Person bei dem Hund befand, ist nicht klar. Fest steht schon jetzt: In die unmittelbare Nachbarschaft gehört der Hund laut Polizei nicht. Die Fahnder fragen: "Wer hat einen solchen Hund im Bereich des Grasweges in Afferde gesehen oder kennt den Besitzer? Hinweise nimmt die Polizei entgegen, Tel.: 05151/933-222.

veröffentlicht am 27.03.2019 um 10:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen