weather-image

Ex-Geisel Betancourt: Auch Farc hätten Nobelpreis verdient

veröffentlicht am 07.10.2016 um 22:33 Uhr

Paris (dpa) - Nach Ansicht der früheren Farc-Geisel Ingred Betancourt hätte die Guerilla es verdient gehabt, den Nobelpreis gemeinsam mit Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos zu erhalten. «Ich denke, es wäre im Moment sehr schwierig gewesen, das zu tun, selbst wenn sie es auch verdient hätten», sagte sie in einem Telefoninterview des französischen TV-Senders iTélé. In jedem Fall hätte Timochenko es verdient, sagte sie mit Blick auf den Farc-Kommandeur Rodrigo «Timochenko» Londoño. Aber rechtlich sei er noch Krimineller und Terrorist, sagte Betancourt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt