weather-image
×

„Entwarnung“ im Eschershäuser Zentrum für Migration

Der Corona-Verdacht im Eschershäuser Zentrum für Migration hat sich nicht bewahrheitet. Nach Angaben der Pressestelle des Landkreises Holzminden wurden weder der unter hohem Fieber leidende Bewohner, noch die übrigen, vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellten Bewohner und Mitarbeiter positiv getestet. „Wir haben Glück gehabt“, so Pressesprecher Peter Drews.

veröffentlicht am 30.07.2020 um 18:09 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen