weather-image
×

Ein bisschen Urwald im Pyrmonts Wäldern

Einen Teil des Bad Pyrmonter Stadtwaldes will der Stadtforstbetrieb in den nächsten Jahren sich selbst überlassen. Es geht darum Erkenntnisse zu erhalten, welche Pflanzen sich dort natürlich ansiedeln und am besten mit dem Klimawandel zurechtkommen. Forstamtleiter Uwe Schenkemeyer spricht von "einer Art Urwald". Dabei geht es um 1,8 Hektar im Mosterholz südlich von Großenberg, die vom Sturm Anfang vergangenen Jahres betroffen sind. Gemessen an der Gesamtfläche des Pyrmonter Waldes mit 2056 Hektar ist die Fläche relativ klein.

veröffentlicht am 19.02.2020 um 13:16 Uhr
aktualisiert am 19.02.2020 um 16:50 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen