weather-image
13°

DFB-Trainer Horst Hrubesch verabschiedet

veröffentlicht am 08.10.2016 um 20:51 Uhr

Hamburg (dpa) - In seinem ehemaligen «Wohnzimmer» Volksparkstadion ist Horst Hrubesch als DFB-Trainer verabschiedet worden. Der Deutsche Fußball-Bund bedankte sich vor Anpfiff des WM-Qualifikationsspiels für 16 Jahre, die Hrubesch für den Verband gearbeitet hat. Im Sommer hatte der ehemalige Hamburger Kultprofi die Olympia-Fußballer in Rio de Janeiro zum Gewinn der Silbermedaille geführt. Als Nachwuchscoach holte er mit der deutschen U19-Auswahl 2008 den EM-Titel. Ein Jahr später führte er die U21 unter anderem mit den späteren Weltmeistern Manuel Neuer, Jérôme Boateng und Sami Khedira ebenfalls zum EM-Sieg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt