weather-image
×

Detmold: Autofahrer verletzt Kind und fährt weiter

Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 14.30 Uhr am Fußgängerüberweg an der Richthofenstraße in Detmold ereignet hatte. Ein 13-jähriger Junge aus Detmold überquerte den Zebrastreifen auf seinem Fahrrad. Dabei wurde er von dem Fahrzeugführer eines silberfarbenen Renaults touchiert, so dass er zu Fall kam. Der 13-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Rad entstand geringer Sachschaden. Der Wagen fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung der Behringstraße. Bei dem Fahrer des Renaults soll es sich um einen Mann mit dunklen Haaren und einem dunklen Vollbart handeln. Zeugen des Verkehrsunfalls oder Personen, die Hinweise auf die Identität des Fahrers geben können, melden sich bitte beim Verkehrskommissariat unter 05231/6090.

veröffentlicht am 30.09.2021 um 14:34 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen