weather-image
×

Coppenbrügger Ferienpass geht an den Start

Die Planungen für den Coppenbrügger Ferienpass liefen trotz Corona und Hygieneregeln auf Hochtouren. Zahlreiche Vereine und Ausrichter haben ihre Veranstaltungen der Jugendpflege mitgeteilt, auch wenn es nicht so viele wie in den letzten Jahren sein konnten. Trotzdem kamen 50 Termine zusammen. Auch sind bei den nun zur Verfügung stehenden Ferienpassveranstaltungen zunächst nicht so viele Plätze vorhanden wie sonst üblich. Aufgrund der sich ständig ändernden Bedingungen hat sich die Gemeindeverwaltung dazu entschlossen, in diesem Jahr kein Ferienpassheft zu verteilen, sondern nur zum Download auf der Homepage https://copp.ferien.events/ zur Verfügung zu stellen. Um am Ferienpassprogramm teilnehmen zu können, müssen sich die Familien zunächst registrieren lassen, um einen Zugang zur Anmeldung zu erhalten. Danach können sie ihre notwendigen Daten ergänzen, um am 26. Juni ab 9 Uhr ihre gewünschten Veranstaltungen zu buchen. Weitere Infos dazu stehen auf der Homepage bereit. Fragen beantwortet Jugendpfleger Reimar Rauer im Rathaus Osterstraße 2 in Coppenbrügge oder telefonisch unter 05156/7819-14 oder per E-Mail an rauer@coppenbruegge.de.

veröffentlicht am 15.06.2021 um 14:58 Uhr
aktualisiert am 15.06.2021 um 16:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen