weather-image
21°

CDU und FDP stehen vor Mehrheit im niedersächsischen Landtag

Hannover (dpa) - Im niedersächsischen Landtag könnte die Opposition aus CDU und FDP bald die Mehrheit haben. CDU-Fraktionschef Björn Thümler will seinen Abgeordneten empfehlen, die bei den Grünen ausgetretene Elke Twesten in die CDU aufzunehmen, wie er am Freitag in Hannover sagte. Damit hätten CDU und FDP 69 Sitze im Landtag, SPD und Grüne 68 Sitze.

veröffentlicht am 04.08.2017 um 12:32 Uhr
aktualisiert am 08.08.2017 um 10:15 Uhr

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare