weather-image
×

Betriebe genauer unter die Lupe nehmen

Schwarzen Schafen das Handwerk legen: Im Kampf gegen illegale Machenschaften auf dem Bau fordert die Gewerkschaft IG BAU mehr Zoll-Kontrollen im Kreis Hameln-Pyrmont. Obwohl die Zöllner einen Schwerpunkt auf die Branche legten, gerate nur ein kleiner Teil der 117 Baufirmen im Landkreis ins Visier der Beamten, kritisiert Stephanie Wlodarski. Im gesamten Bereich des Hauptzollamts Braunschweig wurden laut Statistik der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) zwischen Januar und Juni 182 Bauunternehmen kontrolliert. Dabei deckten die Beamten einen Schaden von rund 5,6 Millionen Euro wegen nicht gezahlter Steuern und Sozialabgaben auf.

veröffentlicht am 21.11.2019 um 14:53 Uhr

21. November 2019 14:53 Uhr

Schwarzen Schafen das Handwerk legen: Im Kampf gegen illegale Machenschaften auf dem Bau fordert die Gewerkschaft IG BAU mehr Zoll-Kontrollen im Kreis Hameln-Pyrmont. Obwohl die Zöllner einen Schwerpunkt auf die Branche legten, gerate nur ein kleiner Teil der 117 Baufirmen im Landkreis ins Visier der Beamten, kritisiert Stephanie Wlodarski. Im gesamten Bereich des Hauptzollamts Braunschweig wurden laut Statistik der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) zwischen Januar und Juni 182 Bauunternehmen kontrolliert. Dabei deckten die Beamten einen Schaden von rund 5,6 Millionen Euro wegen nicht gezahlter Steuern und Sozialabgaben auf.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.