weather-image
×

Bankangestellte verhindern Betrug durch falsche Polizisten

Drei aufmerksame Angestellte der Sparkasse in Horn verhinderten am Donnerstag, dass eine 84-Jährige Opfer von Betrügern wurde. Ein falscher Polizeibeamter hatte die alte Dame angerufen und behauptet, ihr Konto sei geplündert worden. Sie solle nun schnell einen Restbetrag von 19 000 Euro abholen und der vermeintlichen Polizei zur sicheren Verwahrung geben. Als die 84-Jährige die hohe Summe abheben wollte, wurde man in der Bank skeptisch. Die Mitarbeitenden hakten nach und entdeckten so den Betrugsversuch. Die Polizei wurde informiert.

veröffentlicht am 23.07.2021 um 11:42 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen