weather-image
×

Bäume krank - Kreisstraße 87 voll gesperrt

Verkehrsteilnehmer müssen sich ab sofort auf der Kreisstraße 87 von der Einmündung der Landesstraße 423 Höfingen-Bensen bis Ortseingang Wickbolsen auf Behinderungen einstellen. Grund ist die akute Verkehrsgefährdung durch Totholz in den Baumkronen der Bergahorne. Das hat die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln am Dienstag mitgeteilt. Hintergrund sei das Auftreten der Rußrindenerkrankung an den Kreisstraßenbäumen. Der Befall an den Bergahornen sei durch die forstliche Versuchsanstalt in Göttingen bestätigt worden. Anlässlich der Begutachtung zum Umfang des Befalls sei festgestellt, dass die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist und sowohl Fällarbeiten als auch Totholzbeseitigung in größerem Umgang erforderlich sind. Bis zum Abschluss der Arbeiten bleibt die Kreisstraße 87 voll gesperrt. Eine entsprechende Umleitung über die benachbarten Kreisstraßen wird ausgeschildert. In der Pflanzperiode 2021/22 erfolgen Kompensationspflanzungen mit Hainbuchen. Die Fällarbeiten und das Entfernen des Totholzes sollen schnellstmöglich in Auftrag gegeben werden.

veröffentlicht am 27.07.2021 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 27.07.2021 um 17:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen