weather-image
×

Autobahnpolizei findet Drogen im Wert von 70.000 Euro

Den richtigen Riecher bewiesen zwei Beamte der Autobahnpolizei Bielefeld bei einer Verkehrskontrolle auf der A2 bei Porta Westfalica. Sie fanden in einem Auto versteckt 15 Kilogramm Amphetamine im Wert von circa 70.000 Euro. Der 37-jährige Fahrer aus Weißrussland war als Drogenkurier unterwegs und sitzt jetzt in Haft. Den Polizisten der Autobahnwache Herford war am Sonntagmorgen ein in Richtung Hannover fahrender Saab aufgefallen, dessen Fahrer einen augenscheinlich übermüdeten Eindruck machte. Daraufhin stoppten sie den Pkw an der Anschlussstelle Porta Westfalica-Veltheim. Bei der anschließenden Überprüfung des Fahrers bemerkten sie bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten. Ein Test bestätigte den Verdacht der Beamten.

veröffentlicht am 11.02.2020 um 15:07 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen