weather-image
×

Anfrage der Linken zu Staatenlosigkeit

Der Umgang der Hamelner Ausländerbehörde mit der Intensivkrankenschwester Farah Demir ruft die Hamelner Ratspolitik auf den Plan. Nachdem der Fall an die Öffentlichkeit gelangt ist, fragt die Fraktion der Linken in einer Anfrage an die Stadtverwaltung, wie viele weitere Menschen in Hameln ungeklärte Identitäten haben oder staatenlos sind. Damit wollen die Politiker auf ein Thema aufmerksam machen, das vielen Menschen nicht bewusst ist: Es gibt Menschen, die keinem Staat angehören. In Deutschland gehe man von 21000 Staatenlosen aus.

veröffentlicht am 27.12.2020 um 14:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen