weather-image
×

Akkus geraten in Brand

Lithium-Ionen-Akkus sind in einer Garage in Kirchohsen in Brand geraten. Nach Auskünften von Emmerthals Feuerwehrsprecher Patrick Schwedt hat der Eigentümer noch selbst versucht, mit einem Gartenschlauch den Brand zu löschen. Er wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr räumte die Akkus aus der Garage und kühlte diese mit Wasser.

veröffentlicht am 09.05.2021 um 11:30 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen