weather-image
×

Absturz Segelflugzeug: kein technischer Defekt oder Fremdverschulden.

Vergangenen Samstag kam ein 74-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück bei dem Absturz eines Segelflugzeugs auf dem Butterberg ums Leben. Nach Abschluss der durch die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig durchgeführten Untersuchungen und nach der Obduktion des Leichnams bestehen keine Anhaltspunkte für einen technischen Defekt oder fremdes Verschulden als Absturz- bzw. Todesursache.

veröffentlicht am 11.05.2021 um 13:15 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen