weather-image
×

866 000 Euro vom Bund zur Sanierung des Schlosses Hämelschenburg

Der Bund fördert den dritten Bauabschnitt der Instandsetzung von Schloss Hämelschenburg mit 866 000 Euro. Die gesamten Baukosten belaufen sich auf 1 852 000 Euro. Der heimische Bundestagabgeordnete Johannes Schraps (SPD) erklärt dazu: „Ich freue mich sehr, dass es mir gelungen ist, dass auch der dritte Bauabschnitt am Schloss Hämelschenburg eine Bundesförderung in Höhe von 866 000 Euro erhält.“ Der nunmehr geplante 3. Bauabschnitt beziehe sich auf den mittleren und nördlichen Flügel und damit auf den Rest des Schlosses.

veröffentlicht am 12.01.2021 um 16:51 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen