weather-image
×

800 Meter lange Ölspur in Halle

Eine Ölspur hat die Ortsfeuerwehr Halle am Freitag um 20 Uhr beschäftigt. Wie der Pressesprecher der Samtgemeindefeuerwehr Bodenwerder-Polle, Luca Meyer, mitgeteilte, hatte ein defektes Fahrzeug Betriebsstoffe verloren und die Verunreinigung verursacht. Rund 800 Meter lang zog sich der schmierige Belag durch den Ort. Vom „Heimkenbrink“ bis Ecke „Sonnenberg“ sowie „Am Sportplatz“ und „Unter der Helle“ in Richtung Tuchtfeld mussten die Einsatzkräfte unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Sven Lange tätig werden. Mit flüssigem „Ölkiller“ wurden die entsprechenden Bereiche eingesprüht, um eine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer sowie die Umwelt auszuschließen. Der Einsatz zog sich bis zum Einbruch der Dunkelheit hin.

veröffentlicht am 19.07.2021 um 10:48 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen