weather-image
×

62 Verstöße gegen die Maskenpflicht

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/ Holzminden wurde bei den Kontrollen am bundesweiten Aktionstag zur Einhaltung der Maskenpflicht vom Ordnungsamt und Mitarbeitenden des ÖPNV unterstützt. Dabei wurden die Kontrollen vornehmlich an Haltestellen durchgeführt. Insbesondere Schüler verhielten sich nach Polizeiangaben an den Haltestellen und im Bus vorbildlich. Gespräche hätten vorrangig mit erwachsenen Personen an Bushaltestellen geführt werden müssen. Sie seien ermahnt und auf mögliche Konsequenzen hingewiesen worden. "Es ist erfreulich, dass sich der Großteil der Menschen im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Göttingen an die Maskenpflicht hält. Die Bürgerinnen und Bürger zeigten durchweg Verständnis für die Kontrollen und die Notwendigkeit der Maßnahmen", resümierte auch der Polizeipräsident der Polizeidirektion Göttingen, Uwe Lührig. In dem Zeitraum von 10 bis 16 Uhr wurden am Montag über 60 Kontrollen durchgeführt und 62 Verstöße (ausschließlich Verstöße gegen den Mund-Nasen-Schutz) festgestellt.

veröffentlicht am 08.12.2020 um 15:43 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen