weather-image
×

401 Neuinfektionen in Niedersachsen

Das niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Montag 401 laborbestätigte Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle seit Pandemie-Beginn stieg auf 159 481. Als genesen gelten 142 964 ehemals Infizierte (plus 244), verstorben sind 4108 (plus 14). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt landesweit bei 67,1. Im Kreis Hameln-Pyrmont beträgt der Inzidenzwert 45,8, im Kreis Holzminden 42,6.

veröffentlicht am 22.02.2021 um 12:04 Uhr

22. Februar 2021 12:04 Uhr

Das niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Montag 401 laborbestätigte Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle seit Pandemie-Beginn stieg auf 159 481. Als genesen gelten 142 964 ehemals Infizierte (plus 244), verstorben sind 4108 (plus 14). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt landesweit bei 67,1. Im Kreis Hameln-Pyrmont beträgt der Inzidenzwert 45,8, im Kreis Holzminden 42,6.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren...


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2022
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.