weather-image
×

2000 Impftermine müssen neu vergeben werden

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat für das Impfzentrum in Lemgo gut 2.000 Termine zu viel vergeben. Der Kreis Lippe hilft der KV nun, diesen Fehler zu korrigieren. Rund 2.000 Lipper, die für den Zeitraum zwischen dem 12. Februar und dem 7. März einen Termin im Impfzentrum in Lemgo bekommen haben, erhalten in den kommenden Tagen entsprechende Post.

veröffentlicht am 01.02.2021 um 16:44 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen