weather-image
×

169 aktive Fälle im Kreis Hameln-Pyrmont - Inzidenz steigt

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind nach Angaben der Pressestelle aktuell 169 Personen mit Sars-CoV-2 infiziert (Stand Freitag, 27. August). Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 4549 Fällen ( 16 zum Vortag). Als genesen gelten 4281 Personen. Verstorben sind 99 Personen. 108 Personen sind kreisweit in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg nach Daten des Robert-Koch-Instituts auf 64,6 und liegt damit den dritten Tag in Folge über dem Warnwert von 50. Der Landkreis beobachtet nach eigenen Angaben stets die Entwicklung der Leitindikatoren (Inzidenz, Hospitalisierung und Intensivbetten). Erst wenn zwei dieser drei Indikatoren an fünf aufeinanderfolgende Tage einen festgelegten Grenzwert überschreiten oder die Inzidenz an fünf Tagen in Folge über dem Schwellenwert von 50 liegt, wird per Allgemeinverfügung öffentlich bekanntgegeben, dass ab dem Folgetag die entsprechenden Regeln der nächsten strengeren Stufe (Warnstufe 1) gelten. Vor Mittwoch (1.September) werde es aber keine weiteren Einschränkungen als die bisher geltenden im Landkreis Hameln-Pyrmont geben, erklärt die Pressestelle.

veröffentlicht am 27.08.2021 um 11:29 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen