weather-image
32°

09.08.2020 15:34 Uhr Ekatarina Makarova gewinnt DTH Team Open

Die Bulgarin Ekaterina Makarova (Wanne Eikel) sicherte sich erstmals den Sieg bei den DTH Team Open in Hameln. In einem spannenden Damen-Finale bezwang sie Jantje Tilbürger aus Hannover mit 3:6, 6:2 und 10:3.

09.08.2020 13:04 Uhr CDU fordert klares Zeichen zum Nahverkehrsplan der Region Hannover

Die CDU-Fraktion im Kreistag Hameln-Pyrmont fordert Landrat Dirk Adomat per Antrag auf, sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten dafür einzusetzen, dass die geplanten Änderungen im Entwurf des Nahverkehrsplans 2020 der Region Hannover nicht zulasten des Landkreises Hameln-Pyrmont und der kreisangehörigen Städte Hameln, Emmerthal, Bad Pyrmont und Bad Münder durch die Region Hannover umgesetzt werden. Der Kreistag Hameln-Pyrmont soll zudem nach den Vorstellungen der CDU die von der Kreisverwaltung gegenüber der Region Hannover abgegebene Stellungnahme im Beteiligungsverfahren als Resolution zur nachhaltigen Bekräftigung der ablehnenden Haltung des Landkreises in Gänze beschließen. Es müsse ein eindeutiges Zeichen von der Kreispolitik ausgehen.

09.08.2020 13:00 Uhr „Die Schatzinsel“ kehrt erst 2021 zurück nach Hameln

„Um das Schiff zu steuern, brauchen wir die volle Mannschaft im Saal. Das geht mit Corona aktuell nicht, und daher muss die Expedition zur Schatzinsel verschoben werden“, so kommentiert Musical-Produzent Peter Scholz in launiger Art die Terminverschiebung. Das Musical „Die Schatzinsel“ mit insgesamt 22 Vorstellungen wird also genau um ein Jahr verlegt, teilen die Veranstalter Hameln Marketing und Tourismus GmbH (HMT) und das Produktionsteam von Spotlight Musicals mit. Die Spielzeit dauert dann vom 11. Dezember 2021 bis zum 5. Januar 2022.

07.08.2020 18:25 Uhr Biker suchen Dialog mit Anwohnern

Die Diskussion um den Lärm durch Motorrädern ist bundesweit in aller Munde, im Landkreis Holzminden hat sie Rühler Bürger bereits zweimal aus Protest auf die Straße getrieben. Eine aufgeheizte Stimmung, in der ausgerechnet am Samstag auch noch ein rund 200 Maschinen starker Korso der BMW-GS-Endurobikes-Facebookgruppe durch den Vogler fahren soll. Doch die Biker gehören offenkundig nicht nur zu den vernünftigeren der zweirädrigen fahrbaren Untersätze, sie suchen auch offensiv den Dialog mit Motorradverdrossenen. Auf Einladung des vermittelnden Landkreises Holzminden wurden in Bodenwerder in Anwesenheit von Polizei, Behörden und Anwohnern die Argumente ausgetauscht. Ein konstruktives Gespräch, das deutlich weniger polarisierte als erwartet.

07.08.2020 16:58 Uhr Gesundheitsämter erhalten IT-System zum Check für Corona-Kontakte

Kontaktpersonen von Corona-Patienten sollen in Niedersachsen künftig auch über eine Zusatz-App Angaben zu ihrem Gesundheitszustand machen können. Die Anwendung ist Teil des IT-Systems Sormas, mit dem die Gesundheitsämter bis Ende des Jahres flächendeckend ausgestattet werden sollen, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Das vom Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI) entwickelte System unterstütze die Ämter bei der Identifizierung und Überwachung von Kontaktpersonen und werte die erfassten Daten auch epidemiologisch aus.

07.08.2020 16:47 Uhr Niedersachsen plant Maskenkontrollen in Bus und Bahn

Niedersachsen plant angesichts der Corona-Pandemie Schwerpunktkontrollen zur Überwachung der Maskenpflicht in Bus und Bahn. Sie bereiten derzeit die Ministerien für Verkehr und Inneres vor. Polizei und kommunale Ordnungsämter sollen in Absprache mit den Verkehrsunternehmen für wirksame Kontrollen sorgen, wie Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) am Freitag in Hannover ankündigte. «Wir können es nicht hinnehmen, dass im ÖPNV Gesundheit gefährdet und das Sicherheitsbedürfnis vieler Fahrgäste missachtet wird.»

07.08.2020 16:29 Uhr Weiterhin 173 bestätigte Corona-Fälle in Hameln-Pyrmont

Die Zahl der aktuell Infizierten im Landkreis hat sich im Vergleich zum Vortag nicht verändert, sie liegt bei 12. Drei der Infizierten leben in Bad Münder, sechs in Hameln, zwei in Bad Pyrmont und eine Person in Coppenbrügge. Alle Patienten seien isoliert, befänden sich in Quarantäne und in ambulanter Behandlung, heißt es vom Landkreis. In Hameln befinden sich zwölf Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne. In Coppenbrügge und in Salzhemmendorf ist je ein Mensch in Quarantäne, in Bad Münder drei und in Bad Pyrmont zwei Menschen. Im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es bislang insgesamt 173 gemeldete Corona-Fälle, 151 Patienten gelten als geheilt, zehn Menschen sind verstorben.

07.08.2020 16:03 Uhr Pyrmonter Landpartie abgesagt

Die großen Plakate mit der Ankündigung der Landpartie Bad Pyrmont für die Zeit vom 3. bis 6. September waren bereits aufgestellt. Jetzt zieht der Landpartie-Veranstalter Rainer Timpe die Ankündigung zurück: „Die Auflagen, die uns von der Stadt Bad Pyrmont und dem Landkreis für die Durchführung dieser Gartenmesse gemacht wurden, machen es unmöglich, dieses Festival der Sinne im gewohnten Stil zu veranstalten.“ Die Absage erfolge in Absprache mit dem stellvertretenden Kurdirektor André Schubert und der Veranstaltungsleiterin des Staatsbades, Silke Schauer.

07.08.2020 13:52 Uhr Existenzbedrohte Sportvereine können Corona-Hilfen beantragen

Sportvereine in Niedersachsen, die durch die Corona-Pandemie in Existenznot geraten sind, können Hilfe aus einem sieben Millionen Euro umfassenden Fonds des Landes beantragen. Für gemeinnützige Sportorganisationen gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 70 Prozent des aufgelaufenen Minus' mit einer maximalen Höhe von 50 000 Euro, teilte das Innen- und Sportministerium in Hannover am Freitag mit.

07.08.2020 13:40 Uhr Zwei Neuinfektionen im Kreis Lippe

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 813 bestätigte Corona-Fälle. Damit sind seit Donnerstag zwei weitere Infektionen bekannt. 749 Personen sind wieder genesen. 30 Personen sind verstorben. Aktuell sind 34 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 16 457 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

07.08.2020 13:30 Uhr Einbrecher erbeuten in Holzminden Bargeld

Unbekannte sind am Donnerstag in der Zeit von 18.30 bis 19.50 Uhr in ein Geschäft an der Karlstraße in Holzminden eingebrochen. Die Einbrecher warfen die Glaseingangstür offenbar mit einer Werbetafel ein. In den Räumlichkeiten wurde das Inventar durchsucht und Bargeld gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Die aktuellen Ermittlungen dauern an.

07.08.2020 13:12 Uhr Niedersachsen hält am Schulstart mit vollen Klassen fest

Niedersachsen hält vorerst am Schulstart mit vollen Klassen im eingeschränkten Regelbetrieb fest, beobachtet aber mit Sorgfalt und Vorsicht die steigenden Infektionszahlen. Aktuell gebe es keine Veranlassung für eine Anpassung der angekündigten Strategie, teilte Kultusstaatssekretärin Gaby Willamowius am Freitag in Hannover mit. Mitte kommender Woche, zwei Wochen vor Ferienende, werde die Lage erneut neu bewertet. Neben dem Szenario A eines eingeschränkten Regelbetriebs hat das Ministerium auch Vorkehrungen für ein Szenario B mit einer Kombination aus Präsenzunterricht und Lernen zu Hause vorgesehen, wie vor den Ferien, sowie ein Szenario C mit lokalen oder landesweiten Schulschließungen.

07.08.2020 11:55 Uhr Schwerer Verkehrsunfall am Bahnübergang in Fischbeck

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Bahnübergang in Fischbeck sind mehrere Menschen verletzt worden. Demnächst soll ein Hubschrauber vor Ort landen. Die Umleitungsstrecke nach Hessisch Oldendorf ist derzeit voll gesperrt.

06.08.2020 16:26 Uhr 173 Corona-Fälle in Hameln-Pyrmont, davon 12 aktuell infiziert

Die Zahl der aktuell Infizierten im Landkreis Hameln-Pyrmont hat sich im Vergleich zum Vortag nicht verändert, sie liegt bei 12. Es hat eine Neu-Infektion gegeben und einen weiteren Geheilten. Drei der Infizierten leben in Bad Münder, sechs in Hameln, zwei in Bad Pyrmont und eine Person in Coppenbrügge. Alle Patienten seien isoliert, befänden sich in Quarantäne und in ambulanter Behandlung, heißt es vom Landkreis. In Hameln befinden sich nun zwölf Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne. In Coppenbrügge und in Salzhemmendorf ist je ein Mensch in Quarantäne, in Bad Münder drei und in Bad Pyrmont zwei Menschen. Im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es bislang insgesamt 173 gemeldete Corona-Fälle, 151 Patienten gelten als geheilt, zehn Menschen sind verstorben.

06.08.2020 15:04 Uhr Corona-Tests: Lippes Landrat kritisiert NRW-Vorgaben

Aktuell können sich Mitarbeitende an Schulen und Kitas sowie Reiserückkehrer in NRW bis zu 72 Stunden nach ihrer Rückkehr auf das Corona-Virus testen lassen. Dabei gilt nach dem Willen des Landes NRW: Die Tests haben über die niedergelassenen Hausärzte zu erfolgen und sollen über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) finanziert werden. Aber: Hausärzte sind nicht verpflichtet, einen Abstrich zu machen – lehnt der Hausarzt dieses ab, bleibt dem Patienten nur die Möglichkeit, sich an die KV zu wenden. Diese kann dann einen Arzt vermitteln, der Abstriche für einen Corona-Test durchführt. Das Gesundheitsamt ist bei diesem Verfahren nach Willen des Landes NRW komplett außen vor. Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann hält das für einen Fehler. „Wir sind für eine mögliche zweite Welle nur gerüstet, wenn niedergelassene Ärzte und Gesundheitsamt zusammenarbeiten. Das geht aber nicht, wenn Kassen und KV nur den Aufwand der Ärzteschaft vergüten, der Kreis aber von der Refinanzierung ausgeschlossen wird.“

06.08.2020 14:44 Uhr Lügde Marketing sagt „Sonntags im Park“ und „Summer Night Music“ ab

"Sonntag im Park" und "Summer Night Music" wird es in diesem Jahr in Lügde nicht geben. Der Vorstand des Vereins Lügde Marketing hat diese Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auflagen abgesagt. „Die Entscheidung war nicht leicht, aber die Einschränkungen, die mit einer Durchführung verbunden gewesen wären, wären zu drastisch gewesen und wir wollen auf gar keinen Fall gesundheitliche Risiken eingehen.“ so der Vorsitzende Meinolf Haase.

06.08.2020 12:39 Uhr Zwei weitere Infektionen im Kreis Lippe

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 811 bestätigte Corona-Fälle. Damit sind seit Mittwoch zwei weitere Infektionen bekannt. 749 Personen sind wieder genesen. 30 Personen sind verstorben. Aktuell sind 32 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 16 412 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

06.08.2020 12:00 Uhr Freiwilligen-Agentur Hameln-Pyrmont macht Urlaub

Die Freiwilligen-Agentur Hameln-Pyrmont des Paritätischen macht Urlaub und ist ab dem 10. August nicht besetzt. Ab dem 27. August ist die Agentur wieder zu den gewohnten Sprechzeiten erreichbar. Weitere Informationen und Angebote finden sich auf der Homepage der Agentur unter www.freiwilligenagentur-hameln.de.

06.08.2020 11:13 Uhr Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag

Einreisende aus internationalen Corona-Risikogebieten müssen sich von diesem Samstag an bei der Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen. Das ordnete Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) an, wie er am Donnerstag in Berlin mitteilte.

05.08.2020 18:56 Uhr Hameln-Pyrmont: Drei neue Fälle, drei neue Genesene

Die Zahl der aktuell Infizierten in Hameln-Pyrmont liegt bei 12. Im Vergleich zum Vortag sind drei neue Fälle hinzugekommen, drei weitere Menschen gelten als geheilt. Drei der Infizierten leben in Bad Münder ( 2), sechs in Hameln (-3), zwei in Bad Pyrmont und eine Person in Coppenbrügge. Alle Patienten seien isoliert, befänden sich in Quarantäne und in ambulanter Behandlung, heißt es vom Landkreis. Bei den 6 neu infizierten Personen vom Vortag handelt es sich um Reiserückkehrer, die ihre Test am Flughafen Hannover, beim Hausarzt oder im Diagnose- und Behandlungszentrum Minden haben durchführen lassen. In Hameln befinden sich zudem neun Personen in angeordneter häuslicher Quarantäne. In Coppenbrügge und in Salzhemmendorf ist je ein Mensch in Quarantäne, in Bad Münder sind drei Menschen in Quarantäne.

Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt