weather-image
15°

17.10.2018 21:29 Uhr Andreas Breitkopf strebt nach dem Bürgermeister-Amt

Erleichterung klang beim CDU-Vorsitzenden Dietmar zur Mühlen mit: Nachdem die Partei bei der vergangenen Bürgermeisterwahl keinen eigenen Kandidaten gefunden hatte, sieht sie nun in dem Diplomverwaltungswirt Andreas Breitkopf einen heimischen Bewerber, der derzeit für die Stadt Hameln in führender Position die Finanzen verwaltet und ab nächstem Jahr für die Christdemokraten Verantwortung im Aerzener Rathaus übernehmen könnte. Einstimmig wählte die CDU ihn zum Bürgermeister-Kandidaten.

17.10.2018 16:27 Uhr Piel: Anlaufstellen für Straffälligenhilfe unterstützen

Die Grünen setzen sich für eine dauerhafte und auskömmliche finanzielle Förderung der Anlaufstellen für die Straffälligenhilfe ein. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende Anja Piel: "SPD und CDU müssen die Zuwendungen für die Anlaufstellen deutlich stärker als im Haushaltsplanentwurf vorgesehen erhöhen. Auch in den kommenden Jahren muss ein höherer Ansatz bereits in ihren Planentwürfen vorgesehen werden." Laut Piel leisten die 14 Anlaufstellen für Straffälligenhilfe in Niedersachsen seit Jahren unverzichtbare Arbeit, wie beispielsweise RESOHELP in Hameln. Bei der Wiedereingliederung von entlassenen Strafgefangenen und bei der Haftvermeidung trügen die Anlaufstellen wesentlich zur Resozialisierung und zu einer gelingenden Kriminalpolitik bei.

17.10.2018 14:34 Uhr Glasfaserausbau beginnt in Ahrenfeld

Im Ortsteil Ahrenfeld, der zum Flecken Salzhemmendorf gehört, wird es mit dem Glasfaserausbau im Landkreis Hameln-Pyrmont losgehen! Am gestrigen Dienstag ist die Frist für Interessenten an einem schnellen Glasfaseranschluss abgelaufen und 31 Haushalte haben einen Vertrag mit dem Provider htp abgeschlossen. Damit ist die Mindestbedingung, eine Quote von 40 Prozent aller Haushalte, locker erfüllt und liegt in Anbetracht von insgesamt 51 potentiellen Anschlussnehmern bei gut 60 Prozent.

17.10.2018 11:03 Uhr Bückeburg: 13-Jähriger mit Vollrausch aufgefriffen

Ein 13-jähriger Junge aus Bückeburg wurde am Dienstag um 19 Uhr von Polizisten in der Fußgängerzone in Gewahrsam genommen. Er Junge war stark alkoholisiert und konnte sich nicht mehr aufrechthalten. Zeugen waren auf das Kind aufmerksam geworden und informierten die Polizei. Ein Alkoholtest erbrachte den Wert von 1,64 Atemalkoholkonzentration bei dem 13-Jährigen. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen in die Kinderklinik nach Minden verbracht. Ersten Ermittlungen zufolge waren die Eltern des Kindes auf der Arbeitsstelle und wurden dort von der Polizei informiert. Wo der Junge den Alkohol konsumiert hatte, ist noch nicht gänzlich geklärt.

17.10.2018 10:05 Uhr Arbeiten an der Heemsteder Brücke bis April 2019?

Der Leiter der Straßenbaubehörde in Hameln, Markus Brockmann, rechnet damit, dass die Arbeiten am Neubau der Heemsteder Brücke bis April kommenden Jahres dauern könnten. Das sei allerdings kein gesicherter Termin, erklärte er jetzt im Pyrmonter Bauausschuss, sondern lediglich eine Annahme. Zunächst müsse der neue Bauzeitplan mit der Baufirma abgestimmt und geprüft werden. Nicht zuletzt hänge der Fortgang der Arbeiten vom Verlauf des Winters an.

16.10.2018 18:12 Uhr Feueralarm in Hessisch Oldendorf

Eine qualmende Spülmaschine hat am späten Dienstagnachmittag die Feuerwehren Hessisch Oldendorf, Barksen, Krückeberg und Welsede auf den Plan gerufen. Der Schwelbrand war gegen 17.15 Uhr in einer Küche in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses an der Straße Keukenhof ausgebrochen. Einsatzleiter Benjamin Ebbighausen ordnete an, dass sich Trupps bereits auf der Fahrt zum Einsatzort mit schwerem Atemschutz ausrüsten. Vor Ort stellten die Freiwilligen fest, dass Mieter das Feuer bereits mit einem Pulverlöscher bekämpft hatten. Die Ehrenamtlichen bauten den Geschirrspüler aus, brachten das Gerät ins Freie und suchten mit einer Wärmebildkamera nach Glutnestern.

16.10.2018 14:57 Uhr Feueralarm im Klinikum

Ein Feueralarm im Sana-Klinikum hat am Dienstagnachmittag einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurden um 14.28 Uhr neben dem Löschzug der Wachbereitschaft auch alle vier Züge der Feuerwehr Hameln sowie die Ortswehren Halvestorf, Afferde und Tündern alarmiert. Die Erkundung ergab, dass ein Streulichtmelder Alarm ausgelöst hatte - ohne erkennbaren Grund.

16.10.2018 13:08 Uhr „Bad Pyrmont funktioniert nur als Gesamtpaket“

Der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Bad Pyrmont, Helmut Fahle, hat an alle Akteure der Kurstadt appelliert, noch enger zusammenzurücken und zusammen zu arbeiten. „Bad Pyrmont funktioniert nur als Gesamtpaket“, sagte er von Mitgliedern der Gemeinschaft bei einer Versammlung am Montagabend im „C’est la vie“. Er zeigt sich überzeugt, dass die Innenstadt als Einkaufsort trotz aller Probleme und Schwierigkeiten eine Zukunft habe. Fahle, der seit 2004 Vorsitzender ist, wurde erneut für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt.

16.10.2018 10:29 Uhr Eine Palmenallee für die Brunnenenstraße

Die Bad Pyrmont Tourismus (BPT) und die Werbegemeinschaft wollen die Innenstadt von Bad Pyrmont dauerhaft mit Palmen verschönern. Das kündigte BPT-Chef Karsten Stahlhut an. "Nichts eignet sich besser für Bad Pyrmont, die Stadt zu verschönern", sagte er anlässlich der Versammlung der Werbegemeinschaft. Stahlhut denkt an mindestens 100 winterharte Palmen in Kübeln, die eine Art Allee in der Brunnenstraße bilden sollen. Voraussetzung dafür ist, dass sich genügend Sponsoren beziehungsweise Paten finden.

16.10.2018 10:07 Uhr Glasfaser: Friedrichsburg wird beim Ausbau berücksichtigt

Nun ist es offiziell: Auch der Hessisch Oldendorfer Ort Friedrichsburg soll beim Glasfaserausbau berücksichtigt werden und schnelles Internet bekommen. Lange hatte die Stadt darum gerungen. Bei einer Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau sei diese Entscheidung mitgeteilt worden, berichtet CDU-Stadtverbandsvorsitzender Thomas Figge.

16.10.2018 02:08 Uhr Großfeuer in Bad Münder

Über Bad Münder steht eine große Rauchsäule. In der Altstadt brennt ein Fachwerkhaus. Der Brand wurde um 0.40 Uhr entdeckt - er hat sich rasend schnell ausgebreitet.

15.10.2018 17:37 Uhr Abendbrot in der Altstadt

In der Hamelner Altstadt findet ab Oktober einmal im Monat ein Stadtteilabendbrot für Jung und Alt statt. Der erste Termin ist am Montag, 22. Oktober, von 18 bis 20 Uhr in den Räumlichkeiten von SeeLe e. V. in der Alten Marktstraße 38. Zur Zielgruppe gehören alle Menschen, die in der Hamelner Altstadt leben: Familien, Paare, Einzelpersonen, Jüngere und Ältere sowie Menschen jeder Herkunft und Menschen mit Behinderung. Ziel soll sein, einen schönen Abend miteinander zu verbringen, gemeinsam zu essen, interessante Gespräche zu führen und nette Menschen aus der Nachbarschaft kennenzulernen. Verschiedene Brotsorten und Getränke werden kostenlos zur Verfügung gestellt, jeder Teilnehmer sollte jedoch etwas zum Essen beisteuern (z. B. Käse, Wurst, Gemüse). Anmeldung bis zum 18. Oktober bei SeeLe e. V., 05151/ 941406), oder Gemeinwesenarbeiterin Annkathrin Knorr (knorr@hameln.de).

15.10.2018 15:08 Uhr Wasserversorgung in Salzhemmendorf an zwei Tagen unterbrochen

Im Auftrag der Wassergesellschaft Salzhemmendorf erneuert Westfalen Weser Netz das Wasserverteilungsnetz in Salzhemmendorf. Für die Sanierung der Wasserschieber muss am Mittwoch, 17. Oktober, und am Mittwoch, 24. Oktober, jeweils ab 22 Uhr in den Straßen Hauptstraße, Flöthstraße, Am Hagenbrink, Unter dem Hagenbrink, Am Knübel, Zum Reuteranger, Badestraße und Dammstraße die Wasserversorgung unterbrochen werden. Die Versorgung soll jeweils in der Nacht für vier Stunden unterbrochen werden.

15.10.2018 14:50 Uhr Dienstag Behinderungen auf Münsterbrücke

Auf der Münsterbrücke ist am Dienstag in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mitteilt. Der Grund dafür sind Gewährleistungsarbeiten im Fahrbahnbereich. Es müssen offenen Fugen vergossen werden.

15.10.2018 13:16 Uhr Motorradfahrer finden Schwerverletzten

Ein Senior hat sich nach Angaben der Polizei bei einem Fahrradsturz eine Amnesie (Gedächtnisstörung) und mehrere Schürfwunden zugezogen. Zwei Motorradfahrer aus Coppenbrügge hätten den Verletzten am Samstag um 12.22 Uhr zwischen Friedrichsburg und Heßlingen gefunden, sagte Kommissarin Sandra Heltner am Montag. "Das Unfallopfer hat auf dem Grünstreifen neben der Landesstraße 434 gelegen." Der 71 Jahre alte Mann aus Hessisch Oldendorf habe vermutlich auf Laub die Kontrolle über sein Fahrrad verloren und sei gestürzt. Die Motorradfahrer stoppten, leisteten Erste Hilfe und riefen einen Rettungswagen. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt