weather-image
24°

01.06.2020 00:55 Uhr Nicht identifizierbare Flüssigkeit entzündet sich

Die Hamelner Feuerwehr ist am Sonntagabend zu einem Brand in die Alte Marktstraße gerufen worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, sei eine nicht identifizierbare Flüssigkeit auf dem Balkon in Brand geraten. Die Einsatzkräfte haben diese mit Wasser abgelöscht. Der Einsatz konnte schnell wieder beendet werden.

31.05.2020 20:52 Uhr Kaugummiautomat brennt

Die Feuerwehren aus Fischbeck und Weibeck sind am Sonntagabend zu einem Brand gerufen worden. Wie Pressesprecher Maximilian Franke mitteilte, stand ein Kaugummi-Automat in Flammen. Nach gut fünf Minuten sei das Feuer bereits gelöscht gewesen. Die Polizei habe den Kaugummi-Automaten zur Spurensicherung mitgenommen. Im Einsatz waren 23 Kräfte.

31.05.2020 17:56 Uhr Schwerer Verkehrsunfall in Reher

In Reher kam es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Fahrzeugen. Die Bundesstraße 1 ist an dieser Stelle derzeit gesperrt.

31.05.2020 11:26 Uhr Pfingstessen brennt an - Feuerwehr rückt aus

Die Feuerwehr ist am Sonntagvormittag gegen 10.45 Uhr zu einem Brand in Haverbeck gerufen worden. Wie Einsatzleiter Ulf Magerhans mitteilte, sei Essen auf dem Herd angebrannt. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte hätte die Familie das Haus bereits verlassen. Das verbrannte Essen sei zu diesem Zeitpunkt schon vom Herd genommen worden. Mit einem Hochleistungslüfter wurde die Wohnung entraucht. Ein größerer Schaden sei nicht entstanden. Im Einsatz waren 30 Kräfte der Feuwehren Haverbeck, Halvestorf, der hauptberuflichen Wachbereitschaft und des Einsatzleitwagens aus Hameln.

30.05.2020 17:47 Uhr Rettungshubschrauber landen auf dem Sportplatz

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei sind am späten Samstagnachmittag zu einem Einsatz am Rennacker gerufen wurden. Nach ersten Informationen sind mehrere Personen vermutlich bei einer Explosion verletzt worden. Die Rettungshubschrauber Christoph Vier und Christoph Niedersachsen sind unterdessen auf dem Sportplatz des TC Hameln gelandet.

30.05.2020 16:34 Uhr Höhenrettung bei Lauenstein

Wie die Polizei mitteilte, ist am Samstagnachmittag kurz nach 14.30 Uhr ein Kletterer bei Lauenstein rund fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Bei gutem Wetter sei der 39-jährige Kletterer durch einen technischen Defekt am Seil in die Tiefe gestürzt und mit dem Steißbein auf eine Felskante gefallen. Anschließen sei er nochmals fünf bis sechs Meter weiter gerutscht. Der Kletterer war nach dem Sturz ansprechbar und wurde mit einem Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen.

29.05.2020 22:45 Uhr Gartenhaus steht in Flammen

Die Hamelner Feuerwehr wurde am späten Freitagabend gegen 22 Uhr zu einem Brand in die Uferstraße gerufen. Eine Rauchwolke war über der Westseite der Weser zu sehen. Schnell begann der Löschangriff. Nach Auskunft der Feuerwehr brennt ein Gartenhaus. Das Feuer sei aber mittlerweile unter Kontrolle.

29.05.2020 19:03 Uhr Brandmeldeanlage schlägt Alarm

Am Freitagnachmittag sind die Feuerwehren aus Bad Pyrmont und Holzhausen zur Herderschule gerufen worden. Die dortige Brandmeldeanlage schlug Alarm. Allerdings handelte es sich um einen Fehlalarm. Der Melder wurde lediglich durch aufgewirbelten Staub ausgelöst.

29.05.2020 18:42 Uhr Feuerwehreinsatz an der Herderschule

Die ausgelöste Brandmeldeanlage der Herderschule alarmierte am Nachmittag die Feuerwehren Bad Pyrmont und Holzhausen. An der Einsatzstelle wurde ein Fehlalarm festgestellt. Ein Melder löste aus, da Staub durch Handwerksarbeiten aufgewirbelt wurde.

29.05.2020 18:08 Uhr Open-Air-Gottesdienst auf dem Hamelner Werder

Auch in diesem Jahr lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Hameln am Pfingstsonntag zu einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst ein. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr und wird in diesem Jahr nicht auf der Hochzeitshausterrasse, sondern auf dem Hamelner Werder gegenüber dem Restaurant „Die Insel“ (Inselstraße 6) gefeiert. Bei Regen wird der Gottesdienst ins Münster St. Bonifatius verlegt. Da nur eine begrenzte Anzahl von Sitzgelegenheiten zur Verfügung steht, sollte bei Bedarf eine eigene Sitzgelegenheit mitgebracht werden. Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird verlangt.

29.05.2020 17:52 Uhr Grüne wollen mehr über Umweltschaden am Gelbbach in Coppenbrügge wissen

Die Kreistagsfraktion der Grünen hat am Freitag eine Anfrage an den Landkreis gestellt und bittet um Auskunft zum Umweltschaden am Gelbbach in Coppenbrügge. Darin listet die Fraktion insgesamt zwölf Fragen auf, die sich auf die Arbeit der Unteren Wasserbehörde beziehen wie auch auf den ökologischen Zustand des Gelbbachs und den Betrieb der Kläranlage. Eingangs weist die Fraktion auch auf den besonderen Schutzstatus des Baches hin.

29.05.2020 17:45 Uhr Erneuter Führungswechsel im Jugendamt

Das Jugendamt des Landkreises Hameln-Pyrmont steht vor einem erneuten Personalwechsel auf Leitungsebene: Stefanie Ridders wird nach nur einem Jahr als Jugendamtsleiterin die Kreisverwaltung zum 30. Juni wieder verlassen. Das Kreishaus gibt persönliche Gründe Ridders’ für den Wechsel an.

29.05.2020 17:00 Uhr Falsche Polizisten landen in U-Haft

Donnerstagmorgen konnten auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters am Entruper Weg in Lemgo drei Männer festgenommen werden, die einem älteren Ehepaar zuvor Schmuck und Bargeld entwendet hatten. Die Männer klingelten gegen 8 Uhr an der Eingangstür des Einfamilienhauses in der Schubertstraße und gaben vor, als Polizeibeamte einen Durchsuchungsbefehl vollstrecken zu müssen. Dazu zeigten sie gefälschte Ausweise sowie einen falschen Durchsuchungsbeschluss. Die drei Männer konnten so gegen 9 Uhr durch Spezialkräfte der Polizei festgenommen werden. Es handelt sich um zwei Niederländer (40 und 68 Jahre alt) sowie um einen deutschen Staatsbürger (68 Jahre alt). Die Beute hatten die Täter noch bei sich.

29.05.2020 16:10 Uhr Gutschein-Aktion: Und noch eine Verdoppelung

Die Aktion für das Onlineportal wir-im-weserbergland.de, bei der die Dewezet und die Sparkasse Hameln-Weserbergland die Gutschein-Beträge verdoppelt haben, ist auf riesige Resonanz gestoßen. Darum haben sich die beiden Unternehmen jetzt entschlossen, die Verdoppelungssumme zu erhöhen, auf: 23 000 Euro.

29.05.2020 14:19 Uhr Auch Klaus Meier will Bürgermeister werden

In Lügde gibt es einen weiteren Kandidaten für das bei den NRW-Kommunalwahlen neu zu besetzende Amt des Bürgermeisters: Die FWG schickt ihren Fraktionschef Klaus Meier (63) ins Rennen.

29.05.2020 12:21 Uhr Wasser des Gelbbachs wird als unbedenklich eingestuft

Das Wasser des Gelbbachs im Raum Coppenbrügge soll laut Angaben der Polizei wieder für Mensch und Tier unbedenklich sein. Wie berichtet, waren durch einen Fehler in der Coppenbrügger Kläranlage giftige Abwässer in den Bach gelaufen. Laut Polizei geht die Untere Wasserbehörde davon aus, dass die sogenannte Verunreinigungswolke durch die punktuelle Einleitung von ungereinigtem Abwasser in den Bachläufen bereits abgeflossen ist und weggespült wurde.

29.05.2020 11:58 Uhr Katzen grausam gequält

In den vergangenen Tagen hat ein oder haben mehrere bislang Unbekannte Katzen im Bereich des Blumenviertels bzw. des Südfeldes in Bad Salzuflen gequält. Eine Katze konnte nur noch tot aufgefunden werden. Eine zweite musste auf Grund der Schwere ihrer Verletzungen in einer Tierklinik eingeschläfert werden. Der Katze wurden alle vier Beine zertrümmert, so dass sie in einer Tierklinik nur noch eingeschläfert werden konnte. Bereits im letzten Jahr kam es in dem Bereich zu ähnlichen Taten. Bitte teilen Sie Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang der Kriminalpolizei in Bad Salzuflen, unter der Telefonnummer 05222 98180, mit.

29.05.2020 11:56 Uhr Lügde: Einbruch in Lagerhalle

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu der Lagerhalle einer Firma im Dallensenweg. Nach dem Aufbrechen eines Tores gelangten die Einbrecher in das Gebäude. Gestohlen wurde vermutlich nichts. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231/6090.

29.05.2020 10:36 Uhr Privatpersonen dürfen wieder Müll anliefern

Ab Dienstag, den 2. Juni, dürfen Privatpersonen wieder ihre Ab-fälle zur Enertec Hameln bringen. Möglich ist dies montags bis donnerstags jeweils von 10 Uhr bis 14 Uhr. Auch für kleine Gewerbebetriebe gibt es ab dem 2. Juni wieder feste Anlieferzeiten, montags bis freitags von 8 Uhr bis 14 Uhr. Eine vorherige Terminabsprache ist hierfür nicht mehr notwendig. Die gelockerten Corona-Schutzmaßnahmen erlauben auch wie-der, dass die Privatkunden vor Ort bar oder per Karte zahlen. Einen Anlieferschein für private Abfallerzeuger erhalten die Kunden bei Anlieferung vom Servicepersonal.

29.05.2020 10:34 Uhr Arbeitsgruppe vergleicht Westumfahrung von Eschershausen

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ( NLStBV) heute mitteilte, ist nun der Variantenvergleich für die Westumfahrung der B64, Ortsumfahrung Eschershausen, durch die eingesetzte Arbeitsgruppe abgeschlossen. Im Vergleich waren sieben Varianten der Trassenführung über einen längeren Zeitraum aufwändig bewertet worden. Johannes Schraps dazu: "Ich begrüße es sehr, dass ein so umfangreicher Abwägungsprozeß unter enger Einbeziehung der Akteure vor Ort stattgefunden hat. Nur auf diese Weise kann es Verständnis für den Entscheidungsprozess und Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger für die Entscheidung der Trassenführung geben."

Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt