weather-image

08.12.2019 14:20 Uhr Päpstin-Musical in Hameln: Aufbau beginnt

Am Freitag gibt es für viele ein Wiedersehen mit der Päpstin: Dann findet die Premiere des Musicals im Theater Hameln statt - doch vorher ist noch einiges zu organisieren. Schon für Montag und Dienstag sind die Lastwagen mit dem aufwendigen Bühnenbild angekündigt: vier Lkw à 40 Tonnen, zwei 15-Tonner und ein 3,5-Tonner. An Bord: Drehbühne, Lichttechnik, Tontechnik, Requisiten, Maskenutensilien samt Perücken und Haarteilen sowie etwa 350 Kostüme befinden sich auf dem Weg nach Hameln.

08.12.2019 14:16 Uhr Wassergebühren in Aerzen bleiben stabil - vorerst

Die Gebühren für Trink- und Schmutzwasser im Flecken Aerzen bleiben stabil. Und das nicht nur, weil sich die Politik bereits im Vorfeld dafür ausgesprochen hatte, die Gebühren während des dreijährigen Kalkulationszeitraums 2018 bis 2020 möglichst nicht zu verändern. Im Bereich "Schmutzwasserbeseitigung" ergibt sich laut ihren Berechnungen momentan eine leichte Unterdeckung, die allerdings durch die Überdeckung aus dem Zeitraum 2015 bis 2017 relativiert werden kann. "Dadurch haben wir für das kommende Jahr noch etwas Luft. Die benötigen wir allerdings auch angesichts des notwendigen Aufwands zur Unterhaltung der Kanäle", so Diana Marx, Geschäftsführerin des Eigenbetriebs Wasser im Flecken Aerzen.

08.12.2019 14:12 Uhr Kurstadt bereitet sich auf Tag der Pyrmonter vor

Die Vorbereitungen laufen: Der "Tag der Pyrmonter" soll am 4. Juli stattfinden und ein großer Festumzug durch Bad Pyrmont soll am 5. Juli folgen. Gut 350 Teilnehmer haben sich schon für den Umzug angemeldet, diese Zahl dürfte noch einmal deutlich steigen. Der Umzug soll am Stadion starten und über die Herderstraße in die Brunnenstraße führen. Von da aus geht es zurück über die Hauptallee bis zum Reisemobilhafen an der Emmer. Am "Tag der Pyrmonter" wird Vereinen in der Fußgängerzone der Brunnenstraße die Gelegenheit gegeben, sich mit Ständen vorzustellen.

08.12.2019 14:03 Uhr Landrat in Lippe: CDU schickt Jens Gnisa ins Rennen

Jens Gnisa soll für die CDU Lippe ins Rennen bei der anstehenden Landratswahl gehen. Das hat eine Findungskommission des CDU-Kreisverbands Lippe beschlossen. Gnisa setzte sich laut Kreisverband gegen 17 Mitbewerber durch. Der gebürtige Bielefelder wohnt in Horn-Bad Meinberg und ist Jahrgang 1963. Neben dem amtierenden Landrat Dr. Axel Lehmann für die SPD und dem Sozialrichter Robin Wagener für die Grünen, ist Gnisa bisher der dritte Kandidat für den Landratsposten im Kreis Lippe. Die Wahl findet am 13. September statt.

08.12.2019 13:32 Uhr Aus für Coppenbrügger Wochenmarkt

Nach 26 Jahren steht der Coppenbrügger Wochenmarkt auf dem Parkplatz vor der Burg nun endgültig vor dem Aus - Ende des Monats sagen die Marktbeschicker "Auf Wiedersehen". Die Gemeinde Coppenbrügge, von der der Markt verwaltet wird, will aber nach Alternativen suchen, damit den Bürgern wenigstens einige Stände erhalten bleiben.

08.12.2019 13:31 Uhr Emmerthal: Finanzierungslücke bei Kita-Kosten

Die Gemeinde Emmerthal probt den Aufstand: Da gab es zur Sitzung des Finanzausschusses unter dem Punkt "Haushaltskonsolidierung" eine Verwaltungsvorlage mit dem Titel "Grundsatzbeschluss zu Kita-Kosten". Und die hatte es in sich. Nicht zuletzt, weil der letzte Satz der entsprechenden Beschlussempfehlung lautet: "Zur Deckung des Fehlbetrags werden zusätzlich öffentlich Finanzhilfen erwartet." Es geht, so beschreibt es die Verwaltungsvorlage, um die Kosten für die Kinderbetreuung in Tageseinrichtungen, die sich in Emmerthal in den Jahren 2020 bis 2023 auf jährlich rund drei Millionen Euro belaufen werden. Konkret geht es um 500.000 Euro jährlich, die - sollte es keine zusätzlichen Finanzhilfen geben - mit dem allgemeinen Steueraufkommen gedeckt werden müssten.

08.12.2019 13:00 Uhr Feueralarm in Sanaklinikum

Zwei Löschzüge sind am Sonntagmittag mit eingeschalten Blaulichtern zu einem Einsatz im Sana-Klinikum gefahren. In der Klinik hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Eine Erkundung der Lage ergab, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

07.12.2019 22:58 Uhr Papiercontainer steht in Flammen

Die Feuerwehr musste am Samstagabend einen Brand am Brückenkopf in Hameln löschen. Ein neben einem Wohnhaus stehender Papiercontainer stand in Flammen. Der Polizei zufolge hatte ein Passant den Abfallbehälter auf eine Straße geschoben, wo er von einem Feuerwehrtrupp abgelöscht wurde. Die Beamten ermitteln wegen Sachbeschädigung durch Feuer.

07.12.2019 18:22 Uhr Update zum Verkehrsunfall in Hameln

Die Polizei hat ihre Ermittlungen am Unfallort an der Hafenstraße abgeschlossen. Die eingerichtete Vollsperrung wurde aufgehoben.Vor dem ehemaligen Hallenbad war ein Fußgänger beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren worden.

07.12.2019 18:06 Uhr Hafenstraße in Hameln nach Unfall gesperrt

Auf der Hafenstraße in Hameln hat sich um kurz vor 18 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Fußgänger wurde von einem Auto erfasst. Ein Notarztteam versorgt das Unfallopfer in einem Rettungswagen. Die Polizei hat die Straße vor dem ehemaligen Hallenbad gesperrt.

07.12.2019 17:36 Uhr Feuerwehr probt in Löwensen für Ernstfall

Die Feuerwehr wurde an Samstagnachmittag mit dem Alarmstichwort Entstehungsbrand zu einem Einsatz im Dorfgemeinschaftshaus in Löwensen gerufen. In einer Küche sollte ein Feuer ausgebrochen sein, hieß es in der Meldung. Gebrannt hatte es nicht. Es handelte sich um eine Übung.

07.12.2019 07:48 Uhr Wasser in Fritteuse - Feuerwehr rückt aus

Löschfahrzeuge der Hamelner Feuerwehr fuhren am Samstagmorgen zu einem Einsatz an der Straße am Hastebach. In einem Produktionsbetrieb für Lebensmittel hatte eine Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Während Reinigungsarbeiten an einer Industrie-Fritteuse sei Wasser verdampft, hieß es von der Feuerwehr. Ersten Erkenntnissen nach sei das Gerät heiß gewesen, als zirka 200 Liter Wasser in eine Wanne gefüllt wurden und verdampften. sagte ein Sprecher. Feuerwehrkräfte lüfteten die Produktionshalle mit einem Hochdrucklüfter.

06.12.2019 18:15 Uhr Kein Gebot für Düth-Deponie bei Versteigerung

Auch im zweiten Anlauf ist der Verkauf der ehemaligen Bauschuttdeponie Düth im Rahmen einer Versteigerung gescheitert. Bei einer öffentlichen Auktion im Berliner Hotel Aquino hob am Freitag niemand die Hand für das neue Mindestgebot von 25 000 Euro. Bereits vor drei Monaten hatte das Auktionshaus Plettner und Brecht vergeblich versucht, das rund 1,4 Hektar große Gelände bei Afferde für damals mindestens 39 000 Euro an den Mann zu bringen.

06.12.2019 18:08 Uhr Rotstift auch im Aerzener Feuerwehretat

Der Rotstift muss auch bei den Haushaltsansätzen für die Freiwilligen Feuerwehren im Flecken Aerzen angesetzt werden. Das machte Michael Schlie (SPD) angesichts der jüngst bekanntgewordenen Rückforderung von zu viel gezahlter Gewerbesteuer in Höhe von rund einer Million Euro deutlich. Als dicksten Brocken, den es aus dem Entwurf für 2020 im Bereich der Feuerwehren zu streichen gilt, bezeichnet Michael Schlie die Anschaffung eines gebrauchten Mannschaftstransportwagens (MTW) für die Ortswehr Grießem.

06.12.2019 17:06 Uhr Bad Pyrmont gründet Konzerthaus GmbH

Die Stadt Bad Pyrmont will sich an einer gemeinnützigen Konzerthaus GmbH beteiligen. Im neuen Haushalt ist dafür eine Summe von 12000 Euro vorgesehen. Das hat der Verwaltungsausschuss einstimmig entschieden. Dabei geht es nicht zuletzt um die Modernisierung und Sanierung des historischen Gebäudes im übernächsten Jahr.

Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt