weather-image
34°

Kläger haben vor Gericht Erfolg

„Wind frei“ für vier weitere Anlagen auf dem Ruhbrink

Coppenbrügge (ist). Gänzlich ruhig geworden war es seit über einem Jahr um die Windenergie-Planungen am Brünnighäuser „Ruhbrink“ – geradezu wie eine Bombe schlug daher gestern die Entscheidung der Kammer des Niedersächsischen Verwaltungsgerichtes in Hannover ein: „In der Verhandlung der Klage gegen den Landkreis Hameln-Pyrmont auf unbeschränkte Genehmigung für drei Windenergieanlagen und generelle Genehmigung für eine Anlage auf dem Ruhbrink ist der Klägerin, der WindKontor GmbH, recht gegeben worden“, teilt die Pressesprecherin des Verwaltungsgerichtes mit. Antje Niewisch weiter: „Die Kläger haben Erfolg gehabt. Die vom Landkreis aus Artenschutzgründen vorgesehenen erheblichen Einschränkungen der Betriebszeiten von drei genehmigten Anlagen sind vom Gericht aufgehoben worden, ebenso die Nichtgenehmigung eines vierten Windrades.“

veröffentlicht am 23.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 22.04.2015 um 15:52 Uhr

270_008_5996544_lkcs103_2311.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?