weather-image

Wohnen, Arbeiten und Schlendern an der Promenade – so könnte der Lange Wall belebt werden

„Auch mal die Hand in den Fluss halten“

Hameln. Der Lange Wall macht seinem Namen alle Ehre. Stadtbaurat Hermann Aden beschreibt es so: „Wenn ich an dem Gebäude der Elisabeth-Selbert-Schule vorbeigehe, habe ich immer das Bedürfnis, abzubiegen.“ Der „lange Riegel“, wie das Gebäude von vielen genannt wird, sorgt offenbar dafür, dass der Lange Wall allzu oft zu einem langweiligen Wall wird – und den Durchgang von der Weser zur Innenstadt unmöglich macht.

veröffentlicht am 05.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 08.09.2014 um 10:15 Uhr

270_008_7350670_hm101_Langer_Wall_0508.jpg

Autor:

VON ANDREA TIEDEMANN


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt