weather-image
20°

Neben hoher Sensibilität brauchen Notfallseelsorger auch eine „Checkliste“

Wenige Worte, die alles verändern

Wenige Worte können manchmal für Menschen von einer Sekunde zur anderen die Welt zusammenbrechen lassen. „Wenn Sie mit der Nachricht vom Tod eines nahen Angehörigen in ein Haus kommen, ändert sich dort alles“, sagt Pastor Joachim Wittchen, Beauftragter für Notfallseelsorge in der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Umso wichtiger ist in einer solchen Situation die größtmögliche Sensibilität – verbunden mit einem hohen Maß an Professionalität.

veröffentlicht am 22.11.2012 um 14:20 Uhr
aktualisiert am 19.11.2016 um 15:07 Uhr

270_008_5993471_Einsatz_NFS_frei.jpg
Kerstin Hasewinkel

Autor

Kerstin Hasewinkel Stv. Redaktionsleiterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?