weather-image
22°

Was Schwerstkranke, die nur noch wenige Wochen zu leben haben, über den Tod denken

„Die kommen an und reden über Fußball“

Wie habe ich gelebt? Wen habe ich geliebt? Was habe ich geschaffen? Was habe ich vielleicht versäumt? Es sind Fragen wie diese, die sich wohl jeder stellt. So haben es Beate Lakotta und Walter Schels erfahren. Die Spiegel-Redakteurin und der Fotograf haben in den Jahren 2003 und 2004 23 unheilbar kranke Menschen in ihren letzten Lebenswochen in deutschen Hospizen begleitet und kennengelernt. Lebensfreude und zugleich Todesbewusstsein sind ihren einfühlsamen biografischen Aufzeichnungen zu entnehmen. Körperlicher Verfall und verblassende Charaktere den Schwarz-Weiß-Fotografien. Für ihre Lebens- und Leidensgeschichten wurde Schels 2004 mit dem renommierten „World-Press-Photo“-Award ausgezeichnet.

veröffentlicht am 22.11.2012 um 18:05 Uhr
aktualisiert am 19.11.2016 um 15:01 Uhr

270_008_5957942_ku103_0811.jpg

Autor:

Julia Marre


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?