weather-image

Bima erklärt, wie der geringe Quadratmeterpreis zustande kommt

So kam es zum Kasernen-Schnäppchen

HAMELN. Ein Traum für Hausbauer: 1,32 Euro pro Quadratmeter, zentral, beste Lage, Schulen vor der Tür. Zum Vergleich: Am Schöt wird zurzeit ein Grundstück für 166 Euro pro Quadratmeter verkauft, am Basberg für 112 Euro. Das Kasernen-Gelände ist also ein echtes Schnäppchen, legt man lediglich den Kaufpreis zugrunde, den die Stadt in Form ihrer Tochtergesellschaft GSW zahlen muss. Aber wie kam es zu diesem Schnäppchen?

veröffentlicht am 25.05.2018 um 19:26 Uhr
aktualisiert am 01.08.2018 um 13:29 Uhr

Das Hauptgebäude auf dem Kasernengelände – dass es abgerissen wird, steht fest, wann es aber mit den Arbeiten losgeht, noch nicht. Foto: Dana
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt