weather-image

7,03 Euro pro Quadratmeter / Gesamtkosten betragen 11 Millionen Euro

Hameln rechnet mit 478 000 Euro fürs Linsingen-Gelände

HAMELN. Jetzt ist die Katze aus dem Sack – der Preis, den die Stadt Hameln für das Gelände Linsingen-Kaserne voraussichtlich zahlen muss, beträgt laut einer Vorlage: 478 358 Euro. Die Summe bezieht sich auf die Areale, die Hameln nutzen möchte. Sie umfassen gut 68 000 Quadratmeter. Unterschrieben ist der Vertrag zwischen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) auf der einen und der Stadt Hameln und dem Landkreis Hameln-Pyrmont auf der anderen Seite jedoch noch nicht.

veröffentlicht am 18.04.2017 um 14:40 Uhr
aktualisiert am 24.04.2017 um 12:38 Uhr

Wenn die Stadt Hameln und der Landkreis ihre Pläne umsetzen, ist von der einstigen Kaserne vermutlich nicht mehr viel wiederzuerkennen. Ein Bildungscampus soll hier entstehen – noch stehen aber nicht alle künftigen Nutzer fest. Foto: Dana
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt