weather-image
16°

Profilbildung wirft weiter Fragen auf

Bildungscampus: Politik hat noch Beratungsbedarf

HAMELN. Gut Ding will Weile haben. Dass auf dem ehemaligen Militärgelände Linsingen ein Bildungs- und Gesundheitscampus entstehen soll, ist zwar schon länger Konsens. Doch die Politik wollte von der Stadtverwaltung dann noch erfahren, was genau in diesem Zusammenhang eigentlich unter „Bildung“ und „Gesundheit“ zu verstehen sei. Also erarbeitete die Verwaltung eine „Profilbildung“ für den geplanten Campus in der Nordstadt (wir berichteten) und legte diese am Mittwoch dem Finanzausschuss vor, der darüber befinden sollte. Doch dazu kam es nicht.

veröffentlicht am 06.09.2018 um 19:11 Uhr
aktualisiert am 06.09.2018 um 20:00 Uhr

Auf dem ehemaligen Linsingen-Gelände soll ein Bildungs- und Gesundheitscampus entstehen. Doch die Politik hat noch Fragen. Foto: Dana

Autor:

Philipp Killmann und Birte Hansen-Höche


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt