weather-image

In Hameln wird jede Eintrittskarte mit 28 Euro subventioniert

Was darf Theater kosten?

Hameln. Der Bund der Steuerzahler schlägt Alarm: Die „hohe Dauersubventionierung der Theaterlandschaft“ halte ungebrochen an. 156,6 Millionen Euro seien in der Spielzeit 2013/2014 in Niedersachsen geflossen. Doch die Theaterfinanzierung dürfe den Steuerzahler „nicht unzumutbar belasten darf“, betont Bernhard Zentgraf, Landesvorsitzender des Steuerzahlerbundes. Auch in Hameln ist der Zuschuss für das Theater ein Dauerthema.

veröffentlicht am 28.09.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.03.2016 um 09:12 Uhr

270_008_7775971_hm112_2809.jpg

Autor:

Frank Henke und Andreas Timphaus


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt