weather-image
19°

Musikschule als Standortfaktor

Auf die Frage, ob sich Hameln den Betrieb einer Musikschule noch leisten könne, antwortet Ursula Wehrmann: „Ich sage klar und deutlich Ja!“ Die Grünen-Fraktionsvorsitzende erklärt, dass sie „unheimlich stolz“ auf die JMS sei. „Die Stadt braucht kulturelle Angebote. Das sind weiche Standortfaktoren. So können wir bei jungen Familien werben“, meint Wehrmann. Die Musikschule sei, anders als die Hamelner Bäder, deren Auslagerung im vergangenen Jahr beschlossen wurde, unter dem Dach der Stadt richtig aufgehoben. „Es gehen immer weniger Menschen schwimmen, aber da sehe ich in puncto Unterricht eher die Schulen in der Pflicht“, sagt die Fraktionsvorsitzende.

veröffentlicht am 22.03.2016 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 23.03.2016 um 07:39 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt