weather-image
19°

Entwürfe werden verhandelt

So soll der Bückeberg künftig aussehen

HAGENOHSEN.Wie sehen die Pläne des Hamelner Vereins für regionale Kultur- und Zeitgeschichte für die Gedenkstätte am Bückeberg eigentlich konkret aus? Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Entwürfe des Planer-Teams, bestehend aus Martina Jung, dem Büro für Gestaltung Ermisch sowie den Landschaftsarchitekten Dröge + Kerck aus Hannover, für das im Entstehen begriffene Projekt.

veröffentlicht am 03.01.2018 um 17:00 Uhr
aktualisiert am 04.01.2018 um 10:21 Uhr

Ob der geplante Schriftzug „Propaganda“ in die Tat umgesetzt wird, ist fraglich. Fotomontage: AG Jung/Ermisch/Kerck
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt